Dr. med. Matthias Oechsner - Stellvertretender Chefarzt und Leiter Parkinsonzentrum / Facharzt FMH für Neurologie

Matthias Oechsner wurde 1963 in München geboren, wo er auch aufgewachsen ist. Er studierte Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und bestand das Staatsexamen dort 1989. 

Seine Weiterbildung zum Facharzt für Neurologie absolvierte er am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München sowie an der Neurologischen Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf.

Seit 25 Jahren ist Dr. Oechsner in verschiedenen Kliniken im Bereich der neurologischen Bewegungsstörungen und Parkinsonsyndrome tätig. Seit 2011 leitet er das Parkinsonzentrum der Rehaklinik Zihlschlacht.

Sein Hauptinteresse gilt der Behandlung von motorischen und nicht-motorischen Komplikationen bei der Parkinsonerkrankung auch mit innovativen Therapien wie tiefe Hirnstimulation und Medikamentenpumpen.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Motto: «Habe ich alle Lehren, die mir zuteil wurden, auch tatsächlich befolgt ?» Konfuzius