neuropsychologie_1.jpg

Ambulante Rehabilitation

Ihre Nachsorge
Nach Ihrem Austritt aus dem stationären Aufenthalt an der Rehaklinik Zihlschlacht bieten wir Ihnen die Möglichkeit der ambulanten Rehabilitation. So können Sie die erreichten Therapieziele langfristig festigen, ausbauen und in Ihren Alltag transferieren. Informieren Sie sich über unser breites Angebot der ambulanten Rehabilitation und die verschiedenen Standorte.

ATZ

ATZ – das Ambulante Therapiezentrum der Rehaklinik Zihlschlacht 

Für eine langfristige Unterstützung und Begleitung stehen Ihnen unter dem Dach des Ambulanten Therapiezentrums verschiedene therapeutische Kerndisziplinen zur Verfügung, die Sie einzeln oder kombiniert in Anspruch nehmen können. Auch im ambulanten Setting verfolgen wir den interdisziplinäreren Ansatz.

 

 

Kontakt

ATZ Ambulantes Therapiezentrum, Wilenstrasse 8 8588 Zihlschlacht +41 71 424 31 70
E-mail senden

Domizilbehandlungen bieten Ihnen die Möglichkeit einer weiterführenden Therapie bei Ihnen zu Hause, sei es nach einem Spital- oder Reha-Aufenthalt. Unser multidisziplinäres Therapieteam behandelt Sie in Ihrem gewohnten Umfeld in den Bereichen Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie. Unser Ziel ist es, dass Sie Ihre grösstmögliche Selbständigkeit in Ihrem persönlichen Lebensumfeld wiedererlangen und ein Höchstmass an Lebensqualität erreichen.

Die Ergotherapie unterstützt Sie beim Wiedererlernen der Aktivitäten, die für Sie im Alltag wichtig sind. Zum Beispiel bei der Körperpflege, der Zubereitung von Mahlzeiten oder bei Freizeitaktivitäten. Dabei wird die Behandlung von kognitiven und motorischen Einschränkungen miteinbezogen. Wir formulieren zusammen mit Ihnen ein individuelles Therapieziel für Ihren Alltag und trainieren, wenn möglich, in einer Alltagsumgebung, um gemeinsam Ihr Ziel zu erreichen.

Die logopädische Abklärung ist die Basis für eine umfassende Beratung und gezielte Therapie bei neurologischen Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen, Störungen des Schluckens und der Nahrungsaufnahme sowie bei Lähmung oder Schwächung der Gesichtsmuskulatur. Die therapeutischen Ziele richten sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen und bauen auf einen aktiven Miteinbezug des sozialen Umfeldes und der Lebensumstände. Die Therapie kann im Einzel- oder Gruppensetting stattfinden.

LSVT BIG ist ein umfassendes Therapiekonzept der Physio- und Ergotherapie, das speziell für Menschen mit Parkinson entwickelt wurde. Der Fokus liegt auf grossen Bewegungen (gross = BIG). Das Therapiekonzept verbessert unter anderem die Schrittlänge, die Armreichweite, es nimmt positiven Einfluss auf die Körperhaltung, die Gehgeschwindigkeit, das Gleichgewicht und die Geschicklichkeit. LSVT BIG darf nur durch zertifizierte LSVT BIG Trainer angewandt werden. Das Programm sieht ein vierwöchiges Intervall mit je vier Einheiten pro Woche à 60 Minuten vor. Ziel ist es, durch die intensive Therapie, die neuen und grossen Bewegungsmuster in den Alltag zu transferieren und somit das Selbstmanagement positiv zu stärken.

Unsere medizinische Trainingstherapie (MTT) bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Gerätezirkel zu trainieren. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein Fahrradergometer, ein Laufband sowie Seilzüge für weitere funktionelle Übungen. Sie werden durch eine Physiotherapeutin in die Gerätenutzung eingeführt. Auf Wunsch erhalten Sie Instruktionen für weitere auf Sie abgestimmte Übungen, die zum Beispiel im Anschluss an die Therapiesitzung selbständig ausgeführt werden können.

Die neuropsychologische und delegierte Psychotherapie unterstützt Sie, wenn Ihre kognitive Leistungsfähigkeit, Ihr emotionales Erleben oder Befinden und Ihr Verhalten im Rahmen einer neurologischen Grunderkrankung beeinträchtigt sind. Unser Leistungsspektrum umfasst die wissenschaftlich fundierte Diagnostik und Therapie, die therapeutische Begleitung und Supervision bei der häuslichen und beruflichen Wiedereingliederung. Behandlungen psychischer und psychosomatischer Begleiterkrankungen schliessen das Behandlungsspektrum ab.

Das individuelle und zielorientierte Bewegungstraining der Physiotherapie ist auf Ihre Funktionsfähigkeiten ausgerichtet. In einem ersten Schritt werden Ihr Bewegungsverhalten und die Kompensationsmechanismen analysiert und berichtigt. In den Therapieeinheiten erarbeiten wir die nötigen Voraussetzungen, um die angestrebten Aktivitäten gezielt trainieren zu können. Dies beinhaltet z.B. als Vorbereitung manuelle Techniken an Gelenken und Weichteilen. Im weiteren Therapieverlauf kommen unterstützende oder angeleitete aktive Übungen dazu. Unsere Anleitung zum Eigentraining soll Sie befähigen, ihre Fortschritte im Alltag zu festigen und zu erhalten. Ziel ist es, Ihre grösstmögliche Mobilität und Selbständigkeit zurückzuerlangen.

Unsere Tagesbetreuung ist ein Entlastungsangebot für pflegende Angehörige, indem betreuungsbedürftige Personen einen halben oder ganzen Tag pro Woche an einer aktivierenden Tagesstruktur teilnehmen können.  Ein erfahrenes Betreuungsteam gewährleistet eine abwechslungsreiche, an den Fähigkeiten und Möglichkeiten der Gruppe orientierte Beschäftigung mit dem Fokus auf eine soziale und kulturelle Teilhabe.  Unsere Betreuung umfasst auch die Mittags- und Zwischenverpflegung.

Chinesische Medizin (TCM) ergänzt seit vielen Jahren das Angebot der Rehaklinik Zihlschlacht.

Zur Anwendung kommen traditionelle chinesischen Heilmethoden wie Akupunktur, chinesische Arzneimitteltherapie (Phytotherapie), Tui Na (chinesische Massage), Schröpfen oder Moxibustion bei neurologischen Störungen, chronischen Beschwerden wie Schmerzzuständen, Rheuma, Magen-Darm-Beschwerden, Allergien, stressbedingte Beschwerden, Migräne, Menstruationsstörungen, Schwangerschaftsbeschwerden, Geburtsvorbereitung.

Yoga bietet eine grosse Vielfalt an Übungen, die gleichzeitig Körper, Atem und Geist ansprechen. Die Übungen unterstützen Sie im Umgang mit Ihrer gesundheitlichen Erkrankung und den damit verbundenen Beeinträchtigungen. Sie aktivieren auf einer für Sie vielleicht neuen Ebene Ihren Heilungsprozess mit individuell angepassten Übungen und erwecken Ihre eigene Kraft, die Ihr Selbstvertrauen stärkt. Durch die verbesserte Selbstwahrnehmung trägt Yoga zu Ihrem körperlichen und seelischen Wohlbefinden bei und hilft Ihnen, Spannungen abzubauen.

Klinikgelände

Angebot ambulante Therapien auf dem Klinikgelände 

Nutzen Sie die Infrastruktur der Rehaklinik Zihlschlacht für Ihre ambulanten Therapie-Einheiten. Innerhalb der Klinik stehen Ihnen unterschiedliche Therapieräume und bestes Equipment zur Verfügung.

 

 

Kontakt

Rehaklinik Zihlschlacht, Hauptstrasse 2 8588 Zihlschlacht +41 71 424 31 70
E-mail senden

Die Ernährungsberatung unterstütz Sie mit  persönlichen Sprechstunden mit dem Ziel, die Ernährungssituation, und damit verbunden, Ihren Gesundheitszustand zu verbessern. 

Zu den medizinisch indizierten Leistungen gehören Diabetes mell., Adipositas (Body-Mass-Index über 30) und Folgeerkrankungen.

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Krankheiten des Verdauungssystems
  • Nierenerkrankungen
  • Fehl- sowie Mangelernährungszustände
  • Nahrungsmittelallergien oder allergische Reaktionen auf Nahrungsbestandteile

Wir bieten Ihnen eine neurourologische Standortbestimmung im Hinblick auf Zustandserhaltung und Verbesserung von Harnblase-, Beckenboden-, Darmfunktion und der sexuellen Funktion und Erlebnisfähigkeit sowie auf das Wiedererlangen der Kontrolle über die Ausscheidungsfunktionen.

Unser Angebot:

  • Urotherapeutische Sprechstunde für das Blasenmanagement. Blaseninstillationen von Bio-Derivaten zur Stärkung der Infektabwehr. Damit sollen Blaseninfektionen verhindert - und damit verbunden - der verstärkte Harndrang reduziert oder gar beseitigt werden.
  • Aktivierung der Blasenmuskulatur zur Restharnbeseitigung mittels intravesikaler Elektrostimulation (IVES)
  • Aktive Beckenboden-Rehabilitation: «Training» zum Kraftaufbau und zur Verbesserung der Entspannung
  • Beckenbodentraining – Biofeedback zur Aktivierung des Schliessmuskels und Wahrnehmungsschulung
  • Elektrotherapie
  • Pudendusstimulation zur Beeinflussung der Reizblase und des Reizdarms
  • Perkutane tibiale Nervenstimulation zur positiven Beeinflussung der überaktiven Blase
  • Sexualsprechstunde

Die Orthoptik ist ein Teilgebiet der Augenheilkunde und befasst sich mit der Untersuchung und Optimierung von Sehfunktionen. Das ambulante orthoptische Angebot richtet sich an Patientinnen und Patienten mit Sehstörungen, die durch eine neurologische Erkrankung verursacht wurden, insbesondere Gesichtsfeldausfälle.

Wir untersuchen die Sehschärfe, beidäugiges Sehen sowie die Augenbeweglichkeit. Gesichtsfeldstörungen und deren Auswirkung auf die Orientierung und die Lesefähigkeit werden analysiert, um darauf aufbauend Behandlungsziele zu erarbeiten. Im Falle von Gesichtsfeldstörungen werden Trainingsverfahren eingesetzt, die eine Kompensation des ausgefallenen Gesichtsfeldes über effiziente Blickstrategien bewirken. Falls möglich, werden optische Hilfsmittel eingesetzt.

 

 

 

 

Qigong ist eine über 5000 Jahre alte chinesische Kunst der Lebenspflege und die älteste Wurzel der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Seit über 20 Jahren ist Qigong ein komplementäres Therapieangebot der Rehaklinik Zihlschlacht. Qi bedeutet Energie oder Kraft und Gong heisst üben. Ruhe und Gelassenheit sind zentrale Themen. «Je weniger Du Dich anstrengst, umso mehr gewinnst Du».

Es werden drei Übungsweisen unterschieden:

  • Regulation des Geistes (Übungen in der Stille, innere Übungen)
  • Regulation des Körpers (Übungen in der Bewegung, äussere Übungen)
  • Regulation des Atems (Übungen mit dem Atem)

Die Krankheit akzeptieren, sich versöhnen, sich um sich selbst kümmern bilden dabei die Grundlagen der Heilung.

Der Einsatz von robotergestützten Therapiegeräten bietet erfolgsversprechende Möglichkeiten, Sie in der Gang- und Armrehabilitation zu unterstützen. Das hoch repetitive Training fördert das motorische Lernen und die neuronale Reorganisation. Wir verfügen über eines der grössten Robotikzentren weltweit. Hier arbeiten hochspezialisierte und in der klinischen Anwendung dieser Technologien sehr erfahrene Therapeuten. Ein breites Angebot verschiedenster Geräte garantiert ein individuelles und zielorientiertes Therapieprogramm für die oberen und unteren Extremitäten inklusive Rumpf. Wir bieten Ihnen folgende robotergestützte Therapiegeräte an:

Die Wassertherapie findet im 33°C warmen Therapiebad der Rehaklinik Zihlschlacht statt. Speziell ausgebildete Physiotherapeutinnen und -therapeuten betreuen Sie einzeln oder in der Gruppe. Die Wassertherapie ist für Patientinnen und Patienten mit neurologischen, geriatrischen oder orthopädischen Erkrankungen indiziert. Dazu zählen Einschränkungen bei der Gangsicherheit, dem Gleichgewicht, der Kraft sowie bei der Koordination und Beweglichkeit.

Ihre ambulante Sprechstunde in Zihlschlacht oder Zürich

Gerne bieten wir Ihnen in Zihlschlacht und in Zürich ambulante Sprechstunden an.

Für Patienten mit Fragestellungen zur allgemeinen Neurorehabilitation bieten wir eine ambulante Sprechstunde bei Dr. med. Daniel Zutter, Chefarzt und Ärztlicher Direktor / Chief Medical Officer (CMO) VAMED Schweiz, an.

Für eine ambulante Sprechstunde mit dem Schwerpunkt Spastik haben Sie die Möglichkeit, von Dr. med. Claudia Baum, Leitende Ärztin, oder Dr. med. Anne-Dore Jungbäck, Oberärztin, beraten zu werden.

Für Parkinson-Patienten stehen Ihnen Dr. med. Matthias Oechsner, Leitender Arzt, und Prof. Dr. med. Carsten Möller, Stv. Chefarzt, zur Verfügung.

 

In Zusammenarbeit mit der Bellevue Medical Group werden unsere Patienten am Neurozentrum Bellevue auch in Zürich ambulant betreut.

Für Patienten mit Fragestellungen zur allgemeinen Neurorehabilitation, finden Sprechstunden durch Dr. med. Daniel Zutter, Chefarzt und Ärztlicher Direktor / Chief Medical Officer (CMO) VAMED Schweiz, statt. Eine Sprechstunde speziell zur Neurorehabilitation bei Patienten mit Multipler Sklerose wird von Dr. med. Claudia Baum, Leitende Ärztin, angeboten.

Darüber hinaus werden in Kollaboration mit der Rehaklinik Zihlschlacht Parkinson-Patienten am Zentrum für Bewegungsstörungen und Parkinson der Klinik für Neurologie Hirslanden durch Prof. Dr. med. Carsten Möller, Stv. Chefarzt, betreut.

Revigo

Revigo – Innovative Rehabilitation    

Das Zentrum für ambulante robotergestütze Therapien befindet sich in Volketswil, Zürich, und bietet Ihnen High-End Robotikgeräte für Ihre persönlichen Rehabilitationsziele.

Das Therapie- und Rehabilitationszentrum Revigo bietet Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, unter Gleichbetroffenen selbstbestimmt und zeitunabhängig wie in einem Fitnesscenter an Robotikgeräten zu trainieren. Die robotergestützte Therapie erlaubt ein effektives und intensives Training unter fachlicher Anleitung und gewährleistet so in Kombination mit der konventionellen Therapie eine optimale Ausnutzung der Neuroplastizität und des Genesungspotenziales. Die hohe Trainingsintensität und häufige Repetitionen stellen Therapieerfolge langfristig sicher.

 

 

Kontakt

Revigo, Industriestrasse 4 8604 Volketswil +41 58 206 08 40
E-mail senden